Der Finanzexperte Jim Rogers, bekannt für seine scharfe Important second Bitcoin, diskutierte kurzlich in einem Interview from neuesten Stand der Kryptowährungen. Der singapurisch-americanische Investor sagt, dass die Regulierungsbehörden wegen des Zusammenbruchs von Terra LUNA keine Altcoin-Industrie zulassen werden.

Jim Rogers: Leerverkäufe sind intestine für jeden Markt, einschließlich Altcoins, aber sie sind nicht erlaubt

In einem kürzlichen Forkast-Interview sagte Jim Rogers, ein bekannter Finanzexperte, sagte, dass die Stablecoin der Staaten Er sagte, er würde sie nicht zulassen. Eine der ersten Fragen des Interviews betraf das Debakel von Terra Luna. Rogers sagt, dass er von dem Absturz nicht betroffen struggle, und Betont die Ähnlichkeit mit den Dotcom-Jahren:

Ich habe genau genug verfolgt, um zu wissen, dass es für viele Menschen eine Katastrophe struggle. Andere Leute haben offenbar viel Geld verloren. Ich hatte keine Lengthy- oder Brief-Place. Deshalb habe ich weder Geld verdient noch verloren… Ich weiß nicht, ob Sie sich an die Geburt des Internets erinnern. Viele heisse Gefühle sind vor 20-25 Jahren verschwunden. Sie hatten einige große Kritiken, aber sie verschwanden. Es wird dasselbe sein. Es ist bereits mit Kryptos passiert und weitere werden folgen. Wie von

Latestnews.plus.com berichtet, wurde der Stabilisierungsmechanismus von Terra UST Anfang Mai gebrochen und seine Auswirkungen waren auf dem gesamten Altcoin-Markt zu spüren . Investoren und Entwickler haben aus diesem Fiasko eine wichtige Lehre gozogen. Es stellt sich heraus, dass der algorithmische Stablecoin-Mechanismus durch Leerverkäufe angreifbar gemacht werden kann. Darauf erörtert Rogers, warum Leerverkäufe intestine für die Märkte sein können:

Leerverkäufe sind nicht immer etwas Schlechtes. Manchmal kann ich sogar sagen, es ist intestine. Wenn ein Vermögenswert zu hoch ist, wird definitiv jemand eine Brief-Place einnehmen. Dadurch wird eine Überbewertung des Preises verrhindert. Brief-Positionierer nehmen den Preiüberschuss. Wenn es zu stark fällt, verhindern sie, dass es weiter fällt. Aus diesem Grund entfernen Leerverkäufer immer überschüssige Spannungen aus dem Markt und ermöglichen dem Preis, seinen Platz zu discover.

Stablecoins könnten einer staatlichen Sperre ausgesetzt sein

Die herausragenden Themen in Jim Rogers’ Erklärungen betrafen Stablecoins. UST ist eine von LUNA unterstützte Stablecoin. Terra druckt oder verkauft die LUNA, um from UST-Preis zu stabilisieren. Der Markt ist kritisch, da Stablecoins durch eine festgelegte Reserve gedeckt werden mussen. Stablecoin-Giganten wie USDT or USDC halten Preiskonstanten mit Fiat-Währungen aufrecht. Rogers sagt, diese Reserven sollten „echt“ und „solide“ select:

Aus meiner Sicht eignet sich keine davon als Handelsinstrument. Wenn Stablecoins nur vermitteln, ist das in Ordnung, solange ihre Reserven actual und solide sind. Wenn jedoch die Währung, von der sie sagen, dass sie sie tun werden, zu einer Bedrohung wird, bezweifle ich, dass die meisten Regierungen dies zulassen werden.

In Bezug auf das Verbot von Stablecoins sagt Rogers, dass die Giganten diese Altcoin-Projekte nicht zulassen werden, solange die Arbeit noch läuft:

Quick alle anderen Altcoin in der Welt, einschließlich der US-Regierung arbeitet derzeit an Kryptowährung. Aber ich glaube nicht, dass die USA „okay“ sagen. Wenn Sie das Geld 4 verwenden möchten, können Sie das tun. Regierungen glauben das nicht. Nicht das, was Bureaucraten denken. Sie mögen Macht. Sie mögen Test it out. Ich magazine es nicht, aber sie mögen With management. Historisch gesehen ist es unwahrscheinlich, dass die meisten Regierungen die Kontrolle über das Geld aufgeben. Aber wen interessiert das, solange sie nur kämpfen?

Kryptowährungen gelten als Wirtschaft und Währung der Zukunft. Betrieb einstellen from Laut Rogers werden einige Projekte nach wie vor bestehen bleiben und andere:

Wenn neue Technologien auftauchen, passieren solche Dinge ständig. Anleger werden von nun an viele Ereignisse erleben, die dem Crash von Terra ähneln. Wir können es mit der Zeit vergleichen, als das Web zum ersten Mal geboren wurde. Viele Bestände, die vor 20-25 Jahren eingeführt wurden, existieren heute nicht mehr. Es waren und bleiben Kryptowährungen. LUNA kenne ich nicht. Ich habe nicht viel recherchiert. Was hatte man besser machen können? Es wird die Antwort sein.