Während es mit der Entwicklung der Technologie eine Premiere in der medizinischen Welt struggle, cam heute eine dieser Premieren. Experten des Instituts für Neurowissenschaften in Spanien stellten zum ersten Mal in der Geschichte einen Zustand fest, bei dem das Nervengewebe im Gehirn entzündet ist. ‚Neuroinflammation’ ansehen gelungen. Darüber hinaus wurde die Infektion sehr detailliert beobachtet.

Während eine Neuroinflammation unter normalen Bedingungen mit einem MRT-Gerät nicht sichtbar gemacht werden kann, griffen Spezialisten an dieser Stelle zu einem speziellen Verfahren. Experten glauben, dass die diffusionsgewichtete MRT die Quelle der Neuroinflammation ist, zwei Arten von Gehirnzellen. Aktivierung von Mikroglia and Astrozyten und seine EntwicklungEr entdeckte, dass er es auf andere Weise Erkennen konnte.

Was bedeutet diese Entdeckung additionally?

Die neue Entdeckung, ermöglicht durch ein innovatives Verfahren von Experten, soll die Erforschung und Verlauf neurodegenerativer Erkrankungen wie Parkinson, Alzheimer und Huntington verändern. Potenzial, die erste Stiftung zu sein tragen Denn eine der Quellen dieser Krankheiten und einer der Gründe für ihr Fortschreiten ist eine chronische Entzündung, die mit der kontinuierlichen Aktivierung dieser beiden Gehirnzellen auftritt.

Darüber hinaus haben Experten die neu entwickelte Technik verwendet, um beide Zustände zu unterscheiden. zum Nachweis von Entzündungen mit und ohne Neurodegeneration erwies sich als sensibel und spezifisch. Abschließend teilte er mit, dass die Technik es ermögliche, zwischen Entzündungs- und Demyelinisierungsmerkmalen der Multiplen Sklerose (MS-Erkrankung) zu unterscheiden.