Führende Kryptowährungsanalysten prognostizieren trotz des jüngsten Preisanstiegs einen Bärenlauf für Bitcoin. Außerdemgön Hodl-Investoren eine adverse Meinung zu BTC ab. Was hat additionally diese adverse Stimmung ausgelöst und was wurde über die Zukunft von Bitcoin gesagt?

CEO der deVere Group prognostiziert einen großen Sprung für Bitcoin

Nigel Inexperienced, CEO der Finanzberatungsfirma deVere Group, sagte in einem neuen Blogbeitrag des Unternehmens, dass es auf dem richtigen Weg sei um bis zum letzten Quartal 2022 einen deutlichen Sprung nach vorne zu sehen. Nigel erklärt, warum sich der Bitcoin-Preis bald erholen könnte:

Ein guter Indikator dafür, dass die Talsohle nahe ist, ist, wenn Überwachungsdienste enthüllen, dass „Insider ‚ befinden sich auf Einkaufstour. Sie nutzen angemessene Bewertungen, um ihre Anteile an Qualitätsunternehmen zu erhöhen, um langfristig Vermögen zu schaffen und zu mehren. Die Börsenrallye wird Bitcoin zugute kommen, da die Anleger zu riskanteren Anlagen zurückkehren.

Nigel sagte auch, dass Bitcoin wieder steigen könnte, da Investoren Bitcoin als tragfähigen Wertspeicher und Absicherung gegen Inflation sehen. Darüber hinaus erklärte er, dass Bitcoin bis Ende des Jahres fliegen wird und die Rallye durch Investitionen großer institutionseller Investoren unterstützt wird.

Benjamin Cowen sagt, dass Bitcoin (BTC) sich von den aktuellen Niveaus erholen kann

Benjamin Cowen, dessen Analyze wir mit latetestnews.plus.com geteilt haben In seinem YouTube-Beitrag sagt er, dass der 200-Tage-SMA ein genauer Indikator für zukunftige Bitcoin-Preise ist. Der Krypto-Experte nennt Chartdaten von 2018 als historische Daten.

Cowen teilt dann zwei Ebenen im SMA, von er glaubt, dass sie für das Halten von BTC entscheidend sind. Der Analyst hebt zwei potenzielle Preispunkte hervor, $41,700 and $40,000. Personal fugt hinzu, dass es mehrere Versuche dauern kann, bis Bitcoin from 200-Tage-SMA-Preispunkt überschreitet. Da sich BTC derzeit in einem Bärenmarkt befindet, ist es laut Cowen derzeit schwierig, genau zu bestimmen, wie und wann.

Rekt Capital aktualisierte seine Bitcoin-Prognosen

Der beliebte Krypto-Analyst Rekt Capital untersucht das Diagramm der Bitcoin-Dominanz (BTC.D). In Bezug auf die Dominanz behauptet er, dass Bitcoin bereit ist, in eine Keilformation zu klettern, die bis Anfang 2021 zurückreicht. „BTC.D steht jetzt kurz davor, ein einjähriges Keilmuster (schwarz) zu durchbrechen“, sagte der Analyst in einem Tweet . Daher glaubt er, dass ein Durchbrechen dieses Tendencies mit ziemlicher Sicherheit zu zusätzlichen Verlusten für Kryptowährungen führen wird.

Der Analyst schaut dann tiefer in das Diagramm, um anzuzeigen, dass BTC.D weiter steigen könnte. Laut dem Analysten wird der Growth höchstwahrscheinlich in der Area von 49 % bis 51 % stattfinden. BTC.D sah dieses Niveau zuletzt im April und Mai 2021 über 60.000 $.

Rekt Capital notierte den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt von Bitcoin und analysierte seine Analyze. endet Er sagt, dass der 200 MA ein mögliches Sign dafür ist, was Bitcoin im aktuellen rückläufigen Pattern rückläufig beschreiben könnte. Laut dem Strategen schwebt Bitcoin normalerweise um from 200-Wochen-MA (orange). Darüber hinaus handelt es knapp unter ein paar Punkten. Außerdem sagt der Analyst, dass Bitcoin weitere 25 % von seinem aktuellen Preis fallen muss, um einen Boden bei 200 MA zu finden.

„BTC steht immer noch vor 19.937 $“

Der Finanzanalyst Crispus Nyaga gehört zu den Analysten, die einen Rückgang erwarten. Aufgrund der Doppeltop-Bildung auf dem Bitcoin-Chart sieht der Analyst die Umsätze noch intact.

Wenn diese Ansicht richtig ist, wird das nächste Referenzniveau laut dem Analysten $19,937 sein, das ATH-Niveau von 2017.


Prefer it? Share with your pals!